Κοινωνική Υπηρεσία ANIMUS

Die Sozialdienstabteilung ist das Bindeglied zwischen dem Rehabilitationszentrum, der Familie, der Krankenhauspflege und der nachgehenden Fürsorge.

Der Sozialarbeiter sorgt für die Vermeidung und Lösung von Problemen, die sich während der Patientenanpassung an die Umgebung des Rehabilitationszentrums ergeben, und trägt zu einer erfolgreichen Anpassung an die neuen Umstände bei. Er sorgt auch für die Herstellung von Kommunikationskanälen und konstruktiven Beziehungen zwischen den Patienten.

Er spielt eine bedeutende Rolle bei der sozialen Wiedereingliederung des Patienten, da der Sozialarbeiter eine problemlose Wiedereinführung in seine soziale, familiäre und berufliche Umgebung versichert. Zugleich bietet er den Patienten Motiven an und fördert ihre Fähigkeiten, sodass ihre Möglichkeiten am besten verwertet werden.

Er beurteilt die Lebensweise des Patienten vor und nach der Erkrankung, seinen Familienzustand und seine Finanzlage und versucht eine Balance dazwischen zu halten.

Zugleich fördert er die aktive Teilnahme der Familie am Rehabilitationsprogramm und versucht eine mögliche Tendenz der familiären Umgebung zur Überbehütung oder Indifferenz zu verhindern.

Der Sozialarbeiter soll den Patient und seine Familie über seine Rechte und die angebotenen Leistungen der entsprechenden Versicherungskasse informieren.

Er soll auch etwaige Probleme mit der Versicherungsträger in Bezug auf die Versorgung von Hilfsmittel, z.B. Schiene, Behindertenfahrzeug, lösen; zugleich soll er dafür sorgen, dass der Patient mit den zuständigen Behörden in Kontakt kommt, sodass er weitere Unterstützung für sein nachgehendes Leben erhält.

Dienstleistungen